CATLABS Rudel Mail Oktober 2018 #3 | CATLABS
BIS ENDE JUNI: GRATIS ABO MIAU MAGAZIN ZU JEDEM BATTLECAT! BIS ENDE JUNI: GRATIS ABO MIAU MAGAZIN ZU JEDEM BATTLECAT!
Home / RUDEL MAIL ARCHIV / CATLABS Rudel Mail Oktober 2018 #3

CATLABS Rudel Mail Oktober 2018 #3

vom 4. Oktober 2018

Lieber Rudel-Partner –

Das Leben als junge Gründerin fühlt sich manchmal wie ein Dschungel an – ein wirres wunderschönes, einzigartiges Durcheinander voller Überraschungen und Wunder. Wie eine neugierige Katze erkunde ich gerade diese aufregende Welt. Meine Vision mehr Harmonie, Qualität und Stil in Katzenhaushalte zu bringen beflügelt mich und lässt mich darauf vertrauen, dass ich den richtigen Weg finden werde. Ganz wichtig für mich sind aber auch Begegnungen mit anderen Gründerinnen. Sie machen mir Mut immer weiterzugehen ohne genau zu wissen, was sich hinter dem nächsten Baum befindet. Heute berichte ich Euch über tolle Frauen und aktuelle Catlabs Highlights – es ist viel los!

Wann gibt es endlich Produkte von Catlabs?

First things first: Produkte.
Wann gibt es endlich Produkte von Catlabs? Viele fragen mich das über Social Media. Jedes Mal springt mein Herz ein bisschen über das Interesse in der Community. Ihr seid so toll! Gute Nachrichten für alle Ungeduldigen: Im November launcht der Catlabs Onlineshop mit Produkt #1. Peng! Ihr möchtet wissen, was es ist? Hm, ich verrate so viel: Es kann (und darf!) daran gekratzt werden!

Catlabs @ Brigitte Symposium & Amazon Academy.
Stellt Euch folgendes vor: Ein Tag. Tausend Frauen aus ganz Deutschland. Unternehmerinnen und Macherinnen. Die Köpfe voller Ideen. Die Herzen voller Emotionen, Empathie, Humor und Sisterhood. Dazu inspirierende Speaker und visionäre Kooperationspartner. Wie hört sich das an? Genau: Magisch! Beim 4. Brigitte Symposium herrschte den ganzen Tag eine zauberhafte und beschwingte Aufbruchsstimmung. Ich habe so viel gelernt, noch mehr beeindruckende Frauen getroffen und bin so dankbar Teil des Events gewesen zu sein. Als DJane konnte ich die Mädels zum Networking Event am Abend nämlich noch einmal richtig in Schwingung versetzen.

Brigitte Symposium 2018
Das Programm war prall gefüllt mit inspirierenden Speakern. Hier Brigitte Huber (Chefredakteurin Brigitte), Ralf Kleber (Geschäftsführer Amazon), Sabine Heinrich (Moderatorin WDR).
Katharina von Catlabs als DJane
Whoop, whoop! Katharina von Catlabs als DJane des Abends. Es war eine große Freude den 1.000 Mädels zum Networking einen musikalischen Energy-Kick zu geben.

Mit Catlabs hatte ich im Vorfeld eine Eintrittskarte zum Brigitte Symposium verlost. Lena’s Name wurde aus dem sprichwörtlichen Hut gezogen und wir haben uns vor Ort getroffen. Lena ist die Gründerin des Startups Kleinformatlampen und Unternehmerin durch und durch. Ich bin sehr glücklich, dass wir uns kennengelernt haben. Der Austausch mit Peers und Zugang zum Erfahrungsschatz anderer Gründer ist so wertvoll und macht dazu noch so viel Spaß. Sieht man, oder?!

Katharina und Lena auf dem Brigitte Symposium 2018

Catlabs @ Privatuniversität Schloss Seeburg.
Hand auf’s Herz: Haben wir uns früher in der Uni nicht oft gelangweilt und gedacht „Was soll ich mit diesem theoretischen Kram mal im richtigen Leben?“. Mit Catlabs habe ich die einzigartige Chance das für einige Studierende der Privatuniversität Schloss Seeburg zu ändern. Innerhalb eines Praxis-Seminars des Studiengangs BWL haben sich unter der Leitung von Jürgen Weimann kleine Teams von studentischen Spezialisten gefunden. Sie sind allesamt Pioniere und werden mein Startup „hands on“ über die nächsten Monate begleiten. Die Passion, Energie und Kreativität der Teilnehmer ist beeindruckend und ich kann die ersten Ergebnisse kaum erwarten. Es ist so wunderbar, dass ich mit Catlabs dazu beitragen kann praktisches Wissen zu vermitteln und unter den Studierenden Unternehmergeist zu wecken. Vielen Dank an die Privatuniversität Schloss Seeburg für diese einzigartige Möglichkeit der Kooperation!

Wenn Du noch näher am Catlabs-Geschehen bleiben willst folge mir einfach bei Facebook, Instagram und YouTube.

Liebe Grüße und bis bald,

Deine Katharina von Catlabs