Meins! Geruchsmarkierungen im Katzenhaushalt | CATLABS GmbH
AB SOFORT: VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG INNERHALB DEUTSCHLANDS. AB SOFORT: VERSANDKOSTENFREIE LIEFERUNG INNERHALB DEUTSCHLANDS.
Home / RUDEL BLOG / Meins! Geruchsmarkierungen im Katzenhaushalt
Meins! Geruchsmarkierungen im Katzenhaushalt

Meins! Geruchsmarkierungen im Katzenhaushalt

Katzen definieren Ihr Zugehörigkeitsgefühl zu einem Zuhause vor allem, indem sie ihren Geruch darin verbreiten. Überall in der Wohnung stellt Deine Katze mit Begeisterung duftende „Wegweiser“ auf oder hinterlässt sogar visuelle Zeichen, dass dies ihr Territorium ist.

Beliebte Wegweiser sind: Betten, Sofas, Handtücher und Decken. Vor allem aber Kratzbäume und Kratzbretter - da Katzen hier Duft- und Sichtmarkierungen durch ihre Pfoten und Krallen hinterlassen können. Der absolute Duftwegweiser #1 ist aber das Katzenklo. Aus diesem Grund sind die Standorte, die Du für die Katzentoilette auswählst, von entscheidender Bedeutung. Zugegeben, sie wertet das Interior Design einer modernen Wohnung häufig nicht auf, dennoch sollte sie zentral platziert sein. Eine Kiste hinter der Waschmaschine versteckt zu haben, eine andere in der Garage und eine dritte in einem Schrank im Gästezimmer ist hier leider nicht die richtige Taktik. 

Das Katzenklo sollte stattdessen für optimale Benutzung und Wohlbefinden Deiner Katze in sozial bedeutsamen Bereichen Deines Zuhauses eingesetzt werden: im oder nahe am Herzen der Aktion. Sollt es also einmal zu Problemen mit dem Katzenklo kommen ist die Position das erste, was Abhilfe schaffen kann.

Foto: Tucker Good (Unslpash)